6 Schritte zu einer äußerst effektiven Reinigung in einer Schule

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Schulreinigung
Schulreinigung, Unterhaltsreinigung, Grundreinigung

Schulen sind der Ort, an dem unsere Kinder lernen, damit sie auf die Zukunft vorbereitet werden. Leider sind Schulen auch der Ort, an dem sich unsere Kinder mit Krankheiten anstecken können. Das liegt einfach in der Natur der Sache. Wenn Hunderte oder sogar Tausende von Menschen an einem einzigen Ort zusammenkommen, besteht ein sehr hohes Risiko der Verbreitung von Keimen, die Krankheiten wie Grippe, Bindehautentzündung, Gastroenteritis und sogar COVID-19 verursachen.

Glücklicherweise kann dies durch regelmäßige und gründliche Reinigung gemildert werden. Eine saubere Schulumgebung schützt nicht nur Schüler und Personal vor Krankheiten, sondern ist auch dem Lernen zuträglicher.

Im Folgenden finden Sie sechs einfache Schritte, um eine effektive und effiziente Reinigung in Schulen zu gewährleisten:

Planen Sie Ihren Reinigungsbedarf sorgfältig

In einer Schule gibt es mehrere Bereiche, die jeweils unterschiedliche Reinigungsanforderungen stellen. Notieren Sie sich diese Bereiche in der Schule und erstellen Sie für jeden einen Reinigungsplan. Idealerweise sollte es eine Liste mit täglichen, wöchentlichen und monatlichen Aufgaben geben. Außerdem sollte ein jährlicher Grundreinigungsplan für die gesamte Einrichtung erstellt werden.

Sie sollten auch Objekte und Oberflächen auflisten, die häufiger gereinigt werden müssen. So sollten zum Beispiel gemeinsam genutzte Schreibtische und Computertastaturen täglich gereinigt und desinfiziert werden. Die Tische in der Cafeteria sollten nach jeder Benutzung gereinigt werden.

Nicht zuletzt sollten Sie auch Gegenstände und Oberflächen, die häufig berührt werden, in Ihre Reinigungspläne aufnehmen. Zu diesen Gegenständen und Oberflächen gehören Lichtschalter, Türknöpfe, Treppengeländer und dergleichen.

Beauftragen Sie professionelle Reinigungskräfte

Wenn Sie einen Reinigungsplan aufgestellt haben, sollten Sie als Nächstes professionelle Reinigungskräfte engagieren, da diese mit Sicherheit eine bessere Arbeit leisten werden. Es gibt viele Dinge, die Ihr Reinigungspersonal selbst erledigen kann, aber für eine gründlichere Reinigung ist es am besten, sich an Experten zu wenden.

Es ist auch wichtig, dass Sie Ihr reguläres Reinigungspersonal ausreichend schulen, damit es seine täglichen Aufgaben effektiv erledigen kann. Fachleute können Ihre Schule zwar wieder in den gewohnten Glanz versetzen, aber ihre Arbeit wäre viel einfacher, wenn auch Ihre täglichen Reinigungskräfte gute Arbeit leisten.

Vermitteln Sie den Reinigungsplan

Ein Reinigungsplan ist praktisch wertlos, wenn nicht alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Nicht nur das Reinigungspersonal und das angrenzende Personal sollten über Ihren Reinigungsplan Bescheid wissen, sondern auch alle anderen in der Schule.

Wenn Sie sicherstellen, dass alle an Bord sind, wird es Ihnen leichter fallen, Ihren Reinigungsplan umzusetzen. Das hilft auch bei der Koordination – so wissen die Mitarbeiter zum Beispiel, dass eine bestimmte Toilette zu einer bestimmten Uhrzeit gereinigt werden muss, und können so eine andere Toilette aufsuchen.

Verwenden Sie DIN-ISO zertifizierte Reinigungsprodukte

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie in Ihrer Schule verschiedene Reinigungsprodukte verwenden. Dazu gehören zum Beispiel Waschmittel, Bleichmittel und Mehrzweckreiniger. Es mag zwar verlockend sein, einfach zu den billigsten Produkten zu greifen (die Kosten können sich schnell summieren, vor allem in einer großen Schule), aber das ist nicht ideal.

Nicht nur die Sauberkeit der Schule steht auf dem Spiel, wenn Sie minderwertige Produkte wählen, die nicht von der EPA zugelassen sind. Sie riskieren auch die Gesundheit der Schüler. Einige Inhaltsstoffe können auch so aggressiv sein, dass sie Oberflächen wie Porzellan oder Hartholz beschädigen.

Ein weiterer Punkt, den Sie beim Kauf von Reinigungsmitteln für eine Schule beachten sollten, sind Allergene. Einige Reinigungsmittel können starke Duftstoffe enthalten, die Asthma oder ähnliche Probleme auslösen können. Um die Gesundheit aller in der Schule zu gewährleisten, sollten Sie Reinigungsmittel wählen, die hypoallergen sind.

Sorgen Sie für sichere Arbeitsbedingungen

Die Reinigung ist zwar eine Routineaufgabe, aber sie birgt auch Risiken in sich. Wenn Sie zum Beispiel hohe Fenster putzen oder Wände schrubben, besteht die Möglichkeit, dass Sie aus großer Höhe herunterfallen. Selbst ein als sicher eingestuftes Produkt kann bei ausreichender Menge Reizungen hervorrufen.

Auch wenn die Reinigungsarbeiten auf dem Papier “einfach” sind, sollten Sie dennoch alle Sicherheitsvorkehrungen beachten. Tragen Sie bei Bedarf persönliche Schützausrüstung, einschließlich Masken, Handschuhe und Schutzbrillen. Eine gute Belüftung ist ebenfalls notwendig, um die Ansammlung von Dämpfen und das Einatmen von Dämpfen zu verhindern.

Weitere Sicherheitsvorkehrungen sind Sicherheitsgurte für Arbeiten in der Höhe, Gehörschutz für Arbeiten, die zu laut sind (z. B. Hochleistungsstaubsauger), und ein Schutzanzug für Fälle, in denen Infektionen vermutet oder bestätigt werden oder wenn gefährliche Materialien vorhanden sind.

Regelmäßige Evaluierungen durchführen

Zu guter Letzt ist es wichtig, dass Sie Ihren Reinigungsplan und seine Ergebnisse regelmäßig überprüfen. Entspricht die Sauberkeit dem Standard? Gab es in der Schule ernsthafte Krankheitsausbrüche? Werden wichtige Einrichtungen wie die Toiletten effizient gereinigt? Ist die Schulbevölkerung mit der Sauberkeit zufrieden?

Die Beantwortung dieser Fragen kann Ihnen helfen, die Sauberkeit Ihrer Schule und die Art und Weise, wie diese Leistungen erbracht werden, zu verbessern.

Die Sauberkeit einer Schule kommt allen zugute, die sie nutzen, seien es Schüler, Lehrer oder sogar Gäste. Daher ist eine effektive Reinigung ein Muss. Wenn Sie die oben genannten Schritte befolgen, sind Sie auf dem besten Weg zu einer makellosen, gut gewarteten Schule.

Sie interessieren Sich für mehr?

Rufen Sie heute noch an: +4261 419 79 57 und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!
K & K Gebäudeservice hilft das lernen und unterrichten sicher zu machen!